Seniorenwohnanlage Sonnenberg (2006)

Neubau einer Seniorenwohnanlage mit 30 Wohneinheiten in Stuttgart, Sonnenberg

Standort: Falkenstraße 20, 22, 24

Fertigstellung: März 2006

Bauherr: Siedlungswerk Stuttgart

BRI ca. 12.200 m³

Im Verbund mit dem Generationenzentrum des Eigenbetriebes Leben und Wohnen der Landeshauptstadt Stuttgart bietet die Seniorenwohnanlage dreißig behindertengerechte Eigentumswohnungen des Siedlungswerkes Stuttgart.

Die Anlage zwischen der Falken- und Laustraße und beim Haldenwald liegt ruhig im Grünen und doch mitten im Stadtteil. Das Wohnangebot verteilt sich auf drei Einzelhäuser mit separatem Eingang. Über kurze Wege sind die Gebäude im Sockelgeschoss untereinander und mit dem Generationenzentrum verbunden. Die Zwei- oder Dreizimmerwohnungen verfügen über Wohnflächen zwischen 47 m² und 74 m² und besitzen jeweils Notrufanlagen mit direkter Aufschaltung auf die Leitstelle eines Dienstleistungsträgers. Zu jeder Wohnung gehört ein wind- und wettergeschützter Balkon oder Terrasse mit schwellenlosem Zugang. Das Badezimmer ist voll behindertengerecht ausgestattet. Das Entspannungsbad und der Bürostützpunkt mit regelmäßigen Sprechzeiten vervollständigen das Angebot.

Das Ziel des betreuten Wohnens ist es, soviel Selbstständigkeit wie möglich zuzulassen. Der zentrale Verknüpfungspunkt mit dem Generationenzentrum auf dem parkähnlichen Grundstück ist die multifunktionale Platzfläche.