Feuerwehrgerätehaus Rechberghausen (2001)

Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Rechberghausen

Standort: Bahnhofstraße, Rechberghausen

Wettbewerb: 1998, 1. Preis

Fertigstellung: 2001

Bauherr: Gemeinde Rechberghausen

Fotos: Dietmar Strauß, Besigheim

BRI ca. 4.000 m³

Das neu geführte Schulgässle erhält im Bereich des geschützten Nussbaumes eine platzartige Aufweitung. Hier erfolgen die Richtungsänderungen und die Erschließung der oberen Geschossebene. Parallel zum Marbach wird die untere Ebene mit der Fahrzeughalle und den Parkplätzen angedient. Den Abschluss der Parkierung zur Bahnhofsstraße übernimmt die neue Bushaltestelle. Trotz der geringen Baumaßnahme entsteht ein Ort mit räumlicher Dichte und unverwechselbarer Atmosphäre.